Fräulein Blume spinnt... was denn?!

 

Unzählige Figuren hausen zusammen in einem ehemaligen Nähkasten. Und darin brodelt und brandet es kolossal… Fräulein Blume improvisiert märchenhaft phantastisch-burleske Geschichten, die anreizend-dramatisch-grauenhaft der winzigen Bühne entsprießen – immer wieder muss ihr das Publikum mit Ideen und Vorstellungen eine goldene Brücke bauen! Ende und Ausgang ungewiss, grillenhaft tragisch bis witzlos komisch, die Ideen scheinen kein Ende zu nehmen… 

 Die Geschichten der Fräulein Blume sind mit Material, Objekten und Berliner Schnauze frech improvisiert, aufgefrischt durch die Einfälle der Zuschauer, sind spannend, ganz nah am Publikum und sorgen samt Musik und Bewegung für ein bezauberndes Theatererlebnis.

 

NUR FÜR ERWACHSENE: Das Publikum bestimmt, wo es langgeht. Ihr bestimmt das Genre, Spielort und Hergang – manchmal auch Fortgang der Geschichte. Fräulein Blume erinnert sich, liest zum Beispiel aus ihren geheimen Tagebüchern oder Lebensratgebern und erzählt derweil in nicht ganz sauberen Bildern über ihr Leben… behauptet gnadenlos, wie es damals war (oder zumindest gewesen sein könnte). Manchmal landet sie dann unvermittelt auf dem Schoss des Kochs… oder des Musikers, der sie ab und an begleitet.

"Fräulein Blume" - Gästestimmen


07.09.16 

Claudia Philipp

Kindervorstellung im Lände in Kressbronn

Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen hatten viel Spaß. Alle haben kräftig mitgemacht und der Applaus war riesengroß. Verdienter Weise. Es war eine wundervolle Vorstellung. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

10.5.16 

Grundschule Sparwiesen      

Bereits zum 7. Mal fanden vor den Pfingstferien die Literaturtage bei uns in der Grundschule statt. Einen besonderen unterhaltsamen Auftakt durften wir mit „Fräulein Blume“ und ihrem Figurentheater erleben. Ausgestattet mit einem geräuschvollen Koffer und einem geheimnisvollen alten Nähkasten präsentierte sich Fräulein Blume, alias Silke Saracoglu, den Kindern und zog diese sofort in ihren Bann. Mit viel sprachlichem Witz und erfrischendem Charme ging sie auf ihre Zuschauer ein, die sofort zur spontanen und aktiven Mithilfe eingeladen wurden. Mit ihren Figuren, die je nach Rolle spontan verkleidet wurden, sowie intuitiver Improvisation ließ „Fräulein Blume“ die Märchen spannend und lebendig werden. Dieser genussreiche, kurzweilige Besuch von „Fräulein Blume“ löste Begeisterung bei Groß und Klein aus und war leider viel zu schnell vorbei. Vielen Dank, „Fräulein Blume“, für Ihren erlebnisreichen Besuch!!! 

 

24.07.15 

Ina Fritsche

Was für eine zauberhafte Vorstellung im Club Voltaire, Fräulein Blume macht süchtig!!!Soviel Sinn und Unsinn, Spaß und Gefühl mit großem Improvisationstalent und unauffälligem pädagogisch wertvollem Untergrund. Wundervoll zu sehen, wie selbst das schüchternste Kind irgendwann dem Charme dieses Fräuleins erliegt.60 Minuten vergehen wie im Flug und man will sofort am nächsten Tag wiederkommen. Tausend Dank liebstes Fräulein

 

06.07.15

Gemeindekindergarten "Im Bahnhof"

Liebes Fräulein Blume,

Wir bedanken uns recht herzlich für die besondere Aufführung im mit bunten Luftballons geschmückten Garten des Bahnhofkindergartens. Fast 50 Kinder waren aktiv an der Vorstellung beteiligt:

Sie bestimmten das Thema (Räuberwald) und die dazu passenden Figuren. Räuber Otto, Prinzessin Fillis und Fee Amma erlebten spannende Abenteuer.

Gemeinsam mit Fräulein Blume wurden die Figuren entsprechend gestaltet. Einige Kinder konnten die Requisiten auswählen. Sie entschieden sich für Glöckchen, Löffel und Sternschnuppe.

Dabei wurden Begriffe wie Demokratie und Friedvolles Miteinander spielerisch erarbeitet. Über eine Stunde wurde mit der Phantasiebrille eine märchenhafte Geschichte entwickelt. Immer wenn es den Kindern langweilig ist, können sie jetzt ihre Phantasieblume herholen und haben somit eine nachhaltige Erinnerung an die kreative Vorstellung. Danke, liebe Silke du bist uns jederzeit willkommen. Herzlichen Dank auch an die Stiftung Kinderland, die die Vorstellung ermöglichte.

 

13.06.15 

Jaspersons

Herzvoll, kindgerecht und auch für Erwachsene ein Vergnügen. Danke für den individuell abgestimmten Auftritt im Voltaire!

 

16.05.15 

Roland Altenburger

Fräulein Blume spinnt... im Musenstall5. Es war eine Wucht mit welcher Bühnenpräsenz Fräulein Blume innerhalb Sekunden das Publikum in den Bann zieht. Und mitnichten nur die kleinen, sondern auch die großen Zuschauer!

 

12.05.15

Theodora Kioulpekidou

Ein berauschendes, eindrucksvolles Puppentheater, Originell vorgeführt von Fräulein Blume, was den Zuschauer ob klein und groß mit ein bezieht und mitreißt. Alle Eltern waren sehr begeistert und sprachen Wochen danach noch darüber.

In der Puppenecke / Rollenspiel ahmten die Kinder Fräulein Blume nach und Wochen lang bastelten wir kleine Marionetten diese dann die Kinder mitnachhause nahmen. Vielen Dank wir sehen uns sicher wieder :)

 

06.02.15

Helen

Fräulein Blume, eine feine, strenge, witzige, freche und vor allem phantasievolle Dame aus einer anderen Zeit erzählt Kindern von heute mit ihren kleinen Figürchen zeitlose Geschichten. Diese Dame weiß sehr genau, wie sie die Kinder in ihren Bann zieht. Diese geben nicht nur die Ideen für die improvisierte Geschichte an, sondern dürfen selbst die Geschichten spielen mit den gleichen Kostümen wie die Figuren. Fräulein Blume streicht dir Sahne ums Herz und für deine Kinder ist sie die Erdbeere.

 

06.02.15

Fam. Tjhen

Wir sind nun schon zum zweiten Mal bei Frau Blume und kommen sicher wieder. Eine wunderbare Mischung aus Spielfreude, Fantasie, Humor. Die Puppen, die in dem Nähkästchen sind, holen die Kinder in ihrem kreativen Spiel ab.

 

28.01.15                

Tobias Ballnus

Fr. Blume beglückte die Kinder beim LTT-Adventszauber. Vielen Dank dafür nochmals.