Einiges von dem, was sonst noch so geschah:


Früher mal:

Herangewachsen bin ich als eine ganz normale und voll phantasiebegabte Berliner Göre in einer Patchwork-Familie, die - Gott sei Dank - des Denkens und Reflektierens mächtig war (Schule, Fachschulstudium an der FS für Kindergärtnerinnen Friedrich Fröbel, Berlin).

1986, mit 20 Jahren, stellte ich meinen Ausreiseantrag aus der DDR- nee, nicht angesichts der Erdbeeren im Winter, sondern der persönlichen und politischen Freiheit wegen - Berufsverbot als Erzieherin gab es da inclusive! Eine Anstellung als Erzieherin bei einem Diakonischen Träger brachte mir unverzichtbare Lebens- und Berufserfahrung - ewig Danke. Derweil 1. Heirat. Nach 2,5 Jahren dann: "Aberkennung der DDR-Staatsbürgerschaft" und Wohnsitzwechsel nach Berlin-Reinickendorf.
Neue Lebensorientierung. 9 Jahre Pädagogische Leitung in 2 Kinderläden im Wedding und in Kreuzberg (Schwerpunkt künstlerische, kulturelle, musische und theatrale Bildung & Erziehung). Währenddessen keramisches Arbeiten, Motorrad fahren ;-), und immer wieder ausgiebige Reisen nach Südost-Asien: das bereicherte mein Leben und meinen Horizont -extrem spannend und aufregend. Scheidung.

Berufliche Neuorientierung: Handel mit Kunst und Handwerk aus Indonesien, Indien, Türkei, China.... Süel, meine "Neue Liebe", 2. Heirat. Plötzlich Stiefmutter von 3 groß-artigen Jungs: super! Neue Sprachen...Türkisch, Indonesisch.
Dann: ich bin Mutter! Zack-zack-hintereinander bekamen wir unsere zwei wundervollen Kinder Yunus und Kaya.
2003 Eröffnung unseres 1. Ladens mit asiatischem Kunsthandwerk in Tübingen.
2006/7 Ausbildung zur Figuren-Spielerin bei KUBIKON
2008/9 Ausbildung und Selbstständigkeit als Beraterin mit Psychoenergetischen und Kunst- und Kreativtherapeutischen Methoden.  
Seit 2010 war ich neben meiner Selbstständigkeit auch - "back to the roots" - einige Stunden in der Woche tätig in einer Tübinger Brennpunkt-Grundschule - erst als Erzieherin und Pädagogische Assistentin, später als Theaterpädagogin und fühlte mich dort "wirk-l-ich" am Puls der Zeit. 

2011-16 Ausbildung zur Theaterpädagogin BuT® am heutigen TPZ BW.


Heute:

Heute leite ich als Theaterpädagogin Theater-(Groß-) Projekte in Kitas, Grundschulen, an Waldorfschulen, Sonderschulen, Gymnasien, bin auch mal Dozentin an der PH Reutlingen.

Aktuell betreue ich zwei Theater-AGs an der Grundschule, leite das Generationstheaterprojekt "Die Albträumer" und die Seniorentheatergruppe "Die Trafoten!". Ich gebe Fortbildungen für Erzieher*innen und Lehrer*innen, begleite künstlerisch pädagogische Fachtage, unterstütze Senioren in ihren Theatervorhaben, biete Seminare zur Teambildung an.

Selbst stehe ich auf der Bühne als Figuren-Spielerin im "Blume.Pink Figurentheater" und gebe auch ab und an mal Lesungen.

Als Mutmacherin und Wegbegleiterin unterstütze ich Menschen aus den verschiedensten Berufen, unterschiedlichsten Alters und Herkunft in Team- oder Einzelcoachings, ihre  Grenzen spielerisch zu überwinden und ihr Leben kreativer zu gestalten.

Aktuell bilde ich mich beruflich weiter zur Supervisorin und Coach (DGSv) am Moreno-Institut in Stuttgart.

 

Mal sehen, wie's weitergeht.......